Januar 2019
M D M D F S S
« Okt    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Bye Bye Ebay!

Ich bin bereits seit einigen Jahren eher sporadischer Nutzer der EBay-Auktionsplattform. In letzter Zeit habe ich diese als Verkäufer häufiger genutzt und festgestellt, dass man als privater Verkäufer viel Ärger und Scherereien haben kann und nicht zu Letzt viel Zeit mit der Klärung fremdverursachter Probleme aufwenden muss. Hinzu kommt eine inzwischen horrende Gebühr in Höhe von 10% des erzielten Verkaufspreises und ein zwar freundlicher Service, der einen jedoch – so der Eindruck – am Ende mit den Problemen – eigentlich auch Problemen der Plattform selbst – alleine lässt.

Von Anfang an: Ich bin fast seit zehn Jahren EBay-Nutzer und habe die Plattform zu Beginn vor allem als Käufer genutzt. Irgendwann habe ich festgestellt, dass man auf EBay viele Dinge, die man selbst vielleicht eher entsorgt hätte, noch für gutes Geld loswerden konnte: Ein überfahrenes Samsung Galaxy S2 meiner Partnerin – Display zerbröselt, Rest aber intakt, eine Playstation mit defektem Blu-Ray-Laufwerk, einen Jura-Kaffeevollautomaten der aus meiner Sicht irreparabel defekt war (zum Ausschlachten). Mir gefiel die Idee, dass sich auf EBay Leute herumtrieben, die mit technischem Know-How mit dem „Schrott der anderen“ noch etwas sinnvolles anzufangen wussten. Weil ich darauf bedacht bin, einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen, fand ich das eine nette Idee: Ein hochwertiges Gerät ist defekt? Mal schauen, ob es jemanden gibt, der damit noch etwas anzufangen weiß. (mehr …)